Als PDF

Für jede Anwendung die Hysteresekupplung oder Bremse

Technisch und wirtschaftlich optimale Lösungen sind unser Ziel!

Wir entwickeln und fabrizieren Kupplungen nach Kundenvorgabe.

Benutzen Sie unseren Beratungsservice!





Schematischer Aufbau einer Hysteresekupplung oder Bremse

Schema Hyseresekupplung Bremse

Dreh- oder Bremsmomentkurve


Drehmoment Bremsmoment Hysteresekupplung

Technische Beschreibung

Bei Hysteresekupplungen oder Bremsen steht ein mehrpolig magnetisierter Magnet einer Scheibe aus Hysteresematerial gegenüber (Hysteresematerial ist ein unmagnetisierter Dauermagnetwerkstoff mit hoher Remanenz und geringer Koerzitivfeldstärke). Das Dreh- oder Bremsmoment ist abhängig von der masslichen Auslegung, dem Magnetwerkstoff, der Polzahl und dem Luftspalt. Das Dreh-oder Bremsmoment ist weitgehend unabhängig von der Relativdrehzahl und ist bereits bei sehr geringer Relativdrehzahl vollständig vorhanden. Falls erforderlich, ist eine leichte Regelbarkeit des Momentes durch axiales Verschieben, d. h. durch Veränderung des Luftspaltes und damit des Nutzflusses möglich. Diese Kupplungen/Bremsen sind für hohe Geschwindigkeiten geeignet.

Kundenbeispiele

Hysteresekupplung Bremse Kundenbeispiele